Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von www.deltauwb.de stimmen Sie unserem Datenschutzhinweis zu.

Impressum

KfW Fördermittel gestoppt – Was tun?

Wie geht’s weiter mit der Förderung der KfW und BAFA

Das Bundeswirtschaftsministerium hat ohne Vorankündigung die Fördermittel der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) gestoppt. Grund dafür ist, dass so viele Anträge gestellt wurden, dass die bereitgestellten Haushaltmittel nicht ausgereicht haben. Insbesondere durch die Verkündung, im vorigen Jahr, dass eine Antragstellung der KfW 55 Neubauförderung zum Datum 01.02.2022 nicht mehr möglich ist, wurden von vielen Betroffenen noch schnell Anträge gestellt.

Betroffen sind die KfW-Programme, die in der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) gestellt werden. Dies gilt für alle drei KfW-Programmbereiche: Effizienzhaus /Effizienzgebäude 55 im Neubau (EH/EG55), Effizienzhaus /Effizienzgebäude 40 im Neubau (EH/EG40), energetische Sanierung. Die BEG-Förderprogramme der BAFA laufen unverändert weiter.

Die entscheidende Frage der Betroffenen ist nun, was passiert mit meinen Fördermittelantrag bei der KfW oder BAFA?

Hierzu müssen wir vier Gruppen unterscheiden:

  1. Sie haben einen Antrag bei der BAFA zur Förderung Ihrer Heizung oder einer baulichen Einzelmaßnahme wie Sanierung des Daches, der Fenster, der Außenwand usw. gestellt. In diesem Fall sind Sie nicht von der Änderung betroffen.
  2. Sie haben einen Antrag bei der KfW gestellt und bereits einen Zuschussbescheid erhalten. In diesem Fall ist der Bescheid rechtskräftig und Sie sind von der Änderung nicht betroffen.
  3. Sie haben einen Antrag auf Förderung bei der KfW gestellt und noch keinen Bescheid erhalten. In diesem Fall ist es ungewiss, wie mit Ihrem Bescheid umgangen wird. Die Entscheidung hierzu steht noch aus. Sollte die KfW aufgrund der fehlenden Haushaltsmittel ablehnen, besteht die Möglichkeit Einzelmaßnahmen Förderung bei der BAFA zu beantragen. Sprechen Sie uns gerne an.
  4. Sie wollten in Kürze ein KfW EH 55 (Neubau) beantragen. In diesem Fall ist keine Beantragung mehr möglich. Es besteht die Möglichkeit Ihr Projekt umzuplanen und sobald die Haushaltsmittel wieder zur Verfügung stehen einen Antrag für ein EH 40 zustellen. Gerne planen wir Ihr Projekt neu, sprechen Sie uns gerne an.
  5. Sie möchten ihr Gebäude zu einem KfW Effizienzhaus Sanieren? Im Moment ist keine Antragstellung möglich, Sie können entweder auf die Einzelmaßnahmen Förderung der BAFA wechseln oder warten auf eine Entscheidung der KfW.

Weitere Informationen finden Sie hier:

https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Meldung/2022/20220124-foerderung-fur-energieeffiziente-gebaude-durch-kfw.html

https://www.deutschland-machts-effizient.de/KAENEF/Redaktion/DE/FAQ/FAQ-Uebersicht/BEG/faq-bundesfoerderung-fuer-effiziente-gebaeude.html

Wünschen Sie ein Angebot?

Dann nutzen Sie bitte das Kontaktformular oder rufen Sie uns gerne an.

Kontaktformular

 03645 / 9553987
Deutschland macht's effizient Gütesiegel DIN V 18599 Energieeffizienz Experten für Förderprogramme des Bundes

Auf einen Blick

Energieberatung bundesweit

Folgen Sie uns

 

Wir von Ingenieurbüro Schwark - Energieberatung freuen uns auf Ihr Feedback. Veröffentlichen Sie doch eine Rezension in unserem Profil.

Jetzt bewerten